DAS LETZTE BASSLINER OPEN AIR

// Willkommen!

[DAS LETZTE BASSLINER OPEN AIR]

Am Ende des Sommers - vom 10. - 12.09. - kommen wir erneut mit euch zusammen. Wir feiern das Ende eines spannenden Sommers. Eine riesige Industrieruine, mittlerweile weitestgehend von der Natur zurückerobert, bietet die einzigartige Kulisse für unser Zusammentreffen: Hallen, Plätze, Wiesen, Seen. Eine einmalige Chance, denn schon bald nach unserem Zeltlager wird sich dieser Ort für immer verändern und auf den Weg in eine spannende Zukunft machen. Die erste solche Veranstaltung an diesem Ort wird in dieser Form leider auch die letzte sein. Und gleichzeitig: Unser letztes Open Air, bevor wir uns wieder auf unsere Kernkompetenz besinnen. Bist du dabei?

Bitte beachte: dass wir keine Facebook, Twitter, Instagram usw. Accounts haben, liegt daran, dass wir diese Dienste ablehnen. Wir bitten dich deshalb, keine Informationen zu dieser Veranstaltung öffentlich zu teilen oder zu verbreiten. Wir wollen gemeinsam mit den Leuten feiern, die selbstständig oder per Mund-zu-Mund-Propaganda zu uns finden.

// Programm:

OUTSIDE-IN:

BASSPHILIA // DAVID DORAD // DETOX DAN // FOOLIK & PAULI POCKET // KILLA // KRAWALLE & LIEBE // MYTRIPISMYTRIP // MIRA & CHRIS SCHWARZWÄLDER // PILOKA KRACH // RICO LOOP // SEBASTIAN DALI // SPORTBRIGADE SPARWASSER // SVEN DOHSE // SUTSCHE

BASSLINER FAMILY:

DJ PULT // FINGA //TIM TAPEDECK // YUSUF LEMONE

// Infos:

  • Wo findet die Veranstaltung statt?

Dazu geben wir Grundsätzlich keine Information. Du musst dich überraschen lassen. Aber: Der Ort ist sehr schön und einzigartig und wird von uns zum ersten und letzten Mal in dieser Form bespielt.

  • Wie komme ich hin?

Wir sind das BASSLINER Projekt!

  • Wie lange geht die Veranstaltung?

Die Musik beginnt am Freitag Abend um ca. 20 Uhr und läuft durchgehend bis Sonntag früh um 10 Uhr. Achtung: Ab Samstag 22:00 Uhr drehen wir den Ton leiser und schunkeln gemeinsam in Form einer gemütlichen Afterhour.

  • Gibt es Essen?

Es gibt mehrere Versorgungsstände die leckeres Essen anbieten.

  • Fotos

Die meisten unserer Gäste wollen vermutlich nicht von Fremden fotografiert werden. Wir wünschen uns deshalb, dass auf dem Gelände keine Fotos gemacht werden auf denen Menschen zu erkennen sind.

  • Drogen

Drogen sind in der Bundesrepublik Deutschland stigmatisiert, ihr Verkauf ist verboten. Wir befürworten eine progressive Drogenpolitik - sind aber nicht der Gesetzgeber dieses Landes und werden im Rahmen der Veranstaltung geltendes Recht beachten und durchsetzen.

  • Infektionsschutz

Alle Teilnehmenden der Veranstaltungen werden per Lumira-DX Verfahren getestet. Infektionsschutz wird ernstgenommen und entsprechende Schutzkonzepte umgesetzt.

// Tickets:

Ab 16.08.2021 / 12 Uhr gibt es nochmal Tickets und zwar auf bassliner.org

Weiter unten kannst du dich für eine Info-Mail eintragen, sobald es soweit ist.

 

Wenn wir dich jeweils kurz vor dem Verkaufsstart einmalig per Email erinnern sollen, trage weiter unten deine Mailadresse ein.

Die Tickets kosten € 160,- für Berlin, Leipzig und Dresden und € 190,- für alle anderen Städte.

Der Preis ist jeweils inkl.

  • Hin- und Rückfahrt im Bus
    (Ab Berlin, Hamburg, Dresden, Frankfurt, Hannover, Köln, Leipzig, München oder Nürnberg)
  • 15€ Verzehrguthaben auf der Veranstaltung





// Mitarbeit

Wir freuen uns über deine Hilfe und versuchen möglichst viele Anknüpfungspunkte anzubieten, an denen sich Menschen einbringen können.

// Arbeit für Geld

Wir sind ab sofort auf dem Gelände und suchen Unterstützung für eine Vielzahl von Aufgaben. besonders freuen wir uns über Menschen, die für 1-2 Wochen zu uns kommen und tatkräftig mit anpacken. Aktuell betrifft das vor allem vorbereitende Maßnahmen und Geländeberäumung. Legal gesprochen, können wir kurzfristige Beschäftigung, Minijobs und Arbeit auf Rechnung gut abrechnen. Gecampt wird inmitten der schönstmöglichen Melange aus Natur und Industrieruine. Essen geht auf uns!

Für Details - Melde dich unter buero@bassliner.org
Bitte mit einer Telefonnummer, unter der wir dich zurück rufen können.

// Lohnarbeit in Vollzeit

Bereits ab 1.07. - also quasi ab sofort - suchen wir Menschen die sich vorstellen können in Vollzeit auf dem Gelände zu arbeiten und zu leben. Es gibt eine Vielzahl veranstaltungsvorbereitender Maßnahmen, mit deren Durchführung wir ab Juli beginnen wollen. Sowohl Menschen mit angefangener oder abgeschlossener Ausbildung im Handwerklichen Bereich als auch ambitionierte Heimwerker sind gleichermaßen willkommen.

Wir gehen davon aus, ab spätestens Mitte des Monats ordentliche Unterkünfte zur Verfügung zu haben. Bis dahin muss behelfsmäßig in Zelt oder Auto gepennt werden.

Die Arbeitswoche geht von Montag bis Freitag. Die Aufgabenvielfalt ist schier unendlich und der Arbeitsort ein einziger Wahnsinn. Du solltest sehr gute soziale Kompetenzen haben, weil du hier mit anderen zusammenarbeitest und lebst.

Der Job ist befristet für 3 Monate. Ein tolles Sommerabenteuer für Menschen die aus der Stadt flüchten und gleichzeitig etwas tolles erschaffen möchten.

Interesse? Bitte schreibe uns etwas über dich an buero@bassliner.org

// Werde zum Einhorn

Einhörner sind großartig. Nein, nicht der Plastikmüll, mit dem Groß und Klein dieser Tage im See rumplanschen. Echte Einhörner! Sie erscheinen wenn du dringend auf Hilfe angewiesen bist und lösen Probleme. Wir finden echte Einhörner so toll, dass wir ein Einhornprogramm aufgelegt haben. Bei uns kann jede:r zum Einhorn werden.

Wir sind auf Einhörner angewiesen, denn obgleich wir von unseren Gästen einen vergleichsweise hohen Eintrittspreis verlangen, ist die Veranstaltung nicht auf Gewinn angelegt. Rund um dieses Zeltlager fallen unendlich viele kleine und größere Aufgaben an, die nicht aus den Eintrittsgeldern bestritten werden können. Aufgaben für Einhörner

Es gibt folgende Möglichkeiten für Einhörner bei uns aktiv zu werden:

  • Vor der Veranstaltung

August:
Im gesamten August heißen wir Einhörner bei uns willkommen. Du kannst alleine, oder gleich in einer Gruppe mit anderen befreundeten Einhörnern bei uns aufschlagen und Projekte auf dem Gelände übernehmen. Alle möglichen Fertigkeiten sind willkommen: Arbeitest du gerne mit Holz? Oder mit Pflanzen? Schmeckt es wenn du Kochst oder auch nur Gemüse schnippelst? Hilfst du gerne anderen bei Arbeiten und lernst dabei noch was dazu? Der Zeitraum deiner Mitarbeit sollte mindestens 5 Tage betragen und kann sowohl unter der Woche, als auch über das Wochenende sein. Hier und da gibts natürlich Raum und Zeit für kleinere Einhornpartys.

[T - 14] Camp 25.08.-1.09.2021:
ca. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn geht es richtig los. Da startet unser "T minus 14" Camp und damit der direkte Aufbau der Veranstaltung. Termin? 25.08.-1.09.2021  Einhörner helfen bei dem Aufbau der Floors, der Verkabelung und bei allen Veranstaltungstypischen Aufgaben. Am Wochenende machen wir ne kleine Einhornparty und begießen das vollbrachte.

  • Kurz vor / Während / Nach der Veranstaltung

[Takeoff] Camp 7.09. - 15.09.2021:
Kurz vor der Veranstaltung bis nach der Veranstaltung gebt ihr zusammen mit unseren Crews und Kollektiven der Veranstaltung den letzten Schliff. Die Einhörner reiten 3 Tage bevor die ersten Gäste kommen bei uns ein und bleiben weitere 3 Tage, wenn die letzten Gäste das Gelände verlassen hat. Auch während die Veranstaltung läuft, übernimmt jedes Einhorn eine Arbeitsschicht und hilft mit, damit alles rund läuft. Ausgeschlafen starten wir am Montag gemeinsam in den Rückbau.

Was haben alle Einhornjobs gemeinsam?

  • Wir können Einhornjobs nicht mit Geld bezahlen.
  • Dafür bekommen Einhörner bei uns selbstverständlich Speis, Trank und Logie.
  • Wir holen die Einhörner - je nach Phase - entweder in Berlin oder am nächsten Bahnhof ab und übernehmen Deutschlandweit die Reisekosten.
  • Einsatzbereitschaft ist (viel) wichtiger als Fachkenntnis.
  • Einhörner genießen ewige Dankbarkeit.

Das wichtigste:
Alle Einhörner feiern natürlich bei uns kostenlos mit. Und obwohl es keiner sieht, bleiben Sie genau das, was sie sind: Einhörner! Sie bilden die Basis der Veranstaltung, wirken aber durch ihr solidarisches Verhalten automatisch auf alle anderen Gäste, sind umsichtig, schauen nach den anderen, helfen wenn Menschen Probleme haben und packen beherzt mit an, wenn irgendwo Hilfe benötigt wird. Was Einhörner halt so machen.

[[[["field6","contains","Gruppe"]],[["show_fields","field7"]],"and"]]
1 Step 1
Bewirbst du dich alleine oder als Gruppe/Freundeskreis?pick one!
Wann könntest du/ihr uns helfen?Mehrfachauswahl möglich!
Wo siehst du/ihr eure Stärken? (Mehrfachauswahl möglich)pick one!
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Corona ist leider nicht vorbei. Wir haben uns deshalb entschieden auf das 1-G Prinzip zu setzen. Das eine "G" steht bei uns für GETESTET. Das bedeutet, dass sämtliche Gäste getestet sein müssen - auch Geimpfte und Genesene.

Das Funktioniert so:

-Für Fahrten aus Berlin:
Der Abfahrtsort in Berlin wurde an das CTSB Testcenter an der Station Berlin, Luckenwalder Straße 4-6 / U-Bahn Station Gleisdreieck verlegt. Hier werden sämtliche Gäste aus Berlin direkt vor der Abfahrt mit dem "Lumira-DX" verfahren getestet. Dabei handelt es sich um einen Antigentest, der den üblichen Kassettentests deutlich überlegen ist. Etwaige positive werden dann per PCR nachgetestet. Nach erfolgreicher Negativtestung bekommt ihr direkt vor Ort euer Bändchen und könnt nach der Busfahrt unmittelbar das Festivalgelände betreten.

-Für Fahrten aus allen anderen Städten:
Bitte bringt einen negativen Schnelltestbefund, der nicht älter als 24 Stunden ist mit zur Abfahrtstation. Akzeptiert werden nur Befunde von zugelassenen Teststellen (Bürgertest) keine Selbsttests oder Mitarbeiter:innentestungen. Ohne negativen Test könnt ihr nicht in den Bus einsteigen. Wenn ihr am Festival ankommt werdet ihr von uns hier vor Ort - bevor ihr auf das Gelände kommt - trotzdem nochmal per Lumira-DX nachgetestet um den Befund zu bestätigen. Dieser Vorgang dauert ca. 30 Minuten, oft geht es auch viel schneller. Für die Wartezeit bekommt ihr von uns ein kostenloses Kaltgetränk!

Nach erfolgter Negativtestung bekommt ihr dann euer Bändchen und könnt ins Wochenende starten.

-Abstand / Hygiene:
Auf dem Gelände ist viel Platz, es gibt warme Duschen, etliche Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten. Wir bitten euch immer dann eine Maske zu tragen, wenn ihr die Abstände nicht einhalten könnt. Insbesondere bestehen wir auf das Tragen einer medizinischen Maske an Essenständen und an den Bars. No Mask - No Service.